SDG 12 – Gebetswand

Verantwortungsvoller Konsum und Nachhaltige Produktion

Was sagt die Bibel?
Und wenn ihr dem Nächsten etwas verkauft oder etwas von ihm kauft, sollt ihr einander nicht übervorteilen. (3.Mose 25:14)

WofĂĽr kann ich beten?
FĂĽr alle Menschen weltweit, dass wir ein Bewusstsein fĂĽr einen nachhaltigen, konsumkritischen und umweltbewussten Lebensstil entwickeln und praktizieren.
FĂĽr Unternehmen, dass sie Praktiken zur effizienten Nutzung der Ressourcen und zum nachhaltigen Umweltschutz einfĂĽhren, pflegen und weiterentwickeln.
FĂĽr eine gesunde Herstellung von Produkten und Lebensmitteln, dass alle Menschen weniger giftigen Chemikalien ausgesetzt sind und weniger Lebensmittel verschwendet werden.

Was kann ich tun?
Mode: Informiere Dich ĂĽber die Produktion von Fast-Fashion und deren Auswirkung. Nimm doch mal an einer Kleidertauschparty teil.
Elektronik: Kaufe nur Elektrogeräte wie Computer, Fernseher und Smartphone, die man reparieren und upgraden kann.
MHD: Auch wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, rieche und probiere das Produkt, bevor Du es wegwirfst. Insbesondere Milchprodukte sind meistens noch länger haltbar. Das MHD sagt oftmals nur aus, wie lange das Produkt am besten schmeckt.